Kindergarten Hohlgasse

Anschrift:

 

Evang. Kindergarten

Hohlgasse 18/2

78713 Schramberg-Sulgen

Tel.:     07422-6189

E-Mail: kiga.hohlgassedontospamme@gowaway.t-online.de

 

 "Du bist gut, du bist richtig, so wie du bist! So hat Gott nur dich gemacht

Du bist toll, du bist wichtig! Mit dir hat Gott sich was Besonderes ausgedacht!"

 

 •    Unsere Einrichtung

Unser Kindergarten befindet sich in der Hohlgasse, ganz in der Nähe des Ortszentrums von Schramberg-Sulgen.

Wir sind eine Einrichtung mit zwei Kindergartengruppen und können ca. 47 Kinder aufnehmen. Die zusätzliche Krippe bietet 10 Plätze für Kinder im Alter von 1-3 Jahren.


•    Allgemeine Informationen zu unserer Einrichtung:

Momentan bieten wir unterschiedliche Öffnungszeiten bzw. Betreuungszeiten in unserem Kindergarten an.

Veränderte Öffnungszeiten:
Mo - Fr:   7.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Regelgruppe:
Mo - Fr:     8.00 Uhr bis 12.30 Uhr
Di - Do:     13.30 Uhr bis 16.00 Uhr
                  
Krippe:
Mo - Fr:     7.00 Uhr bis 14.00 Uhr

„Auf Wunsch wird täglich für die Kinder, die die Öffnungszeiten  bis 14 Uhr nutzen ein warmes Mittagessen angeboten!“ 

Der Kindergarten Hohlgasse hat verschiedene Räumlichkeiten zu bieten, welche den Kindern ein vielseitiges Spielen und Lernen ermöglichen sollen.
 Das angebotene Material und die Spielsachen werden immer wieder ausgetauscht um somit den Interessen und Bedürfnissen der Kinder gerecht werden zu können. So stehen die Kinder tagtäglich neuen Herausforderungen und Entdeckungen gegenüber.  


Die Diele und unser Garten werden von den Kindern als Bewegungsräume genutzt und stehen natürlich ganz hoch im Kurs. In der Diele findet  auch immer unser gemeinsamer Morgenkreis bzw. Singkreis statt. Der Garten steht den Kindern jederzeit zur Verfügung – egal bei welchem Wetter.


Unser Werkraum ist der Raum, in dem kreative oder handwerkliche Ideen umgesetzt werden, sei es mit Wasserfarben oder Holz, mit Kleber oder Hammer und Nägeln. Die Kinder können hier zum Teil selbständig oder in angeleiteten Angeboten arbeiten.

Des Weiteren verfügt unsere Einrichtung noch über einen Waschraum, in welchem die sanitären Anlagen alle in Kindergröße installiert sind. 

Im hinteren Teil des Gebäudes befinden sich unsere Personalküche, das Büro und ein kleiner Raum, welcher vielfältig genutzt wird (für Kleingruppenangebote, Sprachförderung, etc.).

 

Die aktuellen Kindergartengebühren entnehmen Sie bitte der Homepage der Stadt Schramberg unter folgendem Link:


•    Kindergartengebühren der Stadt Schramberg:


•    Unser Team:

Wir beschäftigen zurzeit...

...in der Fischlegruppe:

  Katharina Ball (Gruppenleitung)

  Gudrun Lauble

  Sabine Weißer

           

...in der Krippe:

   Claudia Maier (Gruppenleitung)                

   Cornelia Broghammer   

   Sabine Weißer

  

 

 ...in der Raupengruppe:   

   Annegret Kühn

   Jutta Wotke-Liebermann   

   Gabriela Drong 

 
Zwischendurch unterstützen uns auch immer wieder Schülerinnen der umliegenden Berufsfachschulen im Zuge ihrer Ausbildung.

 

Ferner arbeiten bei uns auch andere nette Menschen, wie zum Beispiel Frau Staiger, Fachfrau für Sprachförderung.


•    Unsere Erziehungsziele und unser pädagogisches Konzept:

Wir arbeiten auf der Grundlage des anerkannten Handlungskonzeptes der Frühpädagogik von infans.
In unserer pädagogischen Arbeit sowie in unserem täglichen Handeln sehen wir die „Grundsteinlegung“ für bestimmte Kompetenzen und Eigenschaften, welche die Kinder in unserer Einrichtung erlangen sollen. Unser Ziel ist es die Kinder während ihrer Kindergartenzeit mit dem entsprechenden "Werkzeug" auszustatten, welches sie für ihr späteres Leben und für ihre weitere Entwicklung zu einem erwachsenen Menschen benötigen.

In Übereinstimmung mit unserem Träger, der evangelischen Kirchengemeinde Sulgen und den Eltern, haben wir für uns folgende Erziehungsziele festgelegt:

Der erwachsene Mensch, zu dem sich ein Kind unserer Einrichtung entwickeln wird:

•    hat ein großes Allgemeinwissen
•    ist wertschätzend gegenüber Schöpfung und Natur
•    findet Halt in seinem Glauben
•    ist tolerant
•    kann genießen
•    ist selbständig
•    kann sich sprachlich ausdrücken
•    interessiert sich für Musik
•    hat ein mathematisches Verständnis
•    ist gesundheitsbewusst
•    kann logisch denken
•    verhält sich sozial angemessen
•    hat ein realistisches Selbstwertgefühl

Für uns sind diese Ziele von sehr großer Bedeutung, da sie die Basis für eine gesunde Entwicklung darstellen. An diesen Zielen richten wir in unserer täglichen pädagogischen Arbeit unser Denken und Handeln aus. Hierbei steht immer das Kind in unserem Fokus, wir können daher von uns sagen, dass wir „kindzentriert“ arbeiten.


•    Unsere Konzeption:

Sie können eine Kopie der Konzeption gerne bei uns im Kindergarten einsehen.


•    Unsere Kooperationspartner:

Um eine gute und ausgewogene Entwicklung Ihrer Kinder unterstützen und fördern zu können arbeiten wir in Kooperation mit verschiedenen weiteren Einrichtungen und Institutionen zusammen.

Es besteht eine gute Zusammenarbeit mit:

- der Grundschule

 
- Fachschulen

(Erzieherinnenfachschule und Kinderpflegeschule)                                        

- anderen Kindergärten

 

- ansässigen Vereinen und Geschäften

 

- der Stadtbibliothek

- JUKS

 

- dem Landesverband für evangelische Kindertageseinrichtungen

 

- dem Jugendamt 

 

- der Polizei

 

- dem Gesundheitsamt

- der Freiwilligenbörse